Verselbständigung im Haus Leupolz

Im Jahr 2001 begannen wir - in Fortschreibung unserer Konzeption - die Arbeit mit jungen volljährigen Schwangeren und Müttern, die wir bis zur Verselbständigung unterstützen.

Seit 2001 arbeiten wir in Haus Leupolz mit volljährigen Schwangeren und Müttern.
Die jungen Mütter leben in einem ehemaligen Bauernhaus
  • Volljährige Mütter
  • Aufnahme mit mehr als einem Kind möglich
  • Eigene Wohnung mit Küche und Bad
  • Sozialpädogische Betreuung
  • Gruppe mit 5 jungen Müttern und ihren Babies
  • Kinderkrippe im Haus
  • Berufsorientierung / Berufsausbildung
  • Aufenthaltsdauer bis Abschluss der Ausbildung

Haus Leupolz ist ein ökologisch restauriertes ehemaliges Bauernhaus am Stadtrand von Kempten im Allgäu. Es hat 5 Wohnungen mit eigener Küche und Bad, davon ist eine große Wohnung für eine Mutter mit zwei oder mehr Kindern ausgestattet.

Die Betreuung der Mütter erfolgt in Haus Leupolz durch 2 Sozialpädagoginnen, die als Bezugsbetreuerinnen 50 Stunden / Woche im Haus präsent sind. Eine Hauswirtschafterin leitet die Mütter in den Belangen der eigenen Haushaltsführung an. 

Die jungen Frauen bereiten ihren Schulabschluss vor, orientieren sich beruflich in Praktikas oder sind bereits in einer Ausbildung. 

Morgens versorgen die Mütter ihre Kinder selbst und bringen sie werktags in unsere „Kinderstube“. Die Kinderstube hat eine eigene Küchenzeile, um mit den Kindern zusammen ein Essen zuzubereiten. Wir haben ein Schlafzimmer für die Mittagsruhe oder den Vormittagsschlaf der ganz Kleinen sowie einen neuen Sanitärbereich mit eigener Dusche.

Öffentliche Kinderkrippe

Seit 01. Dezember 2010 bieten wir 7 Plätze für externe Kinder an. So ist gewährleistet, dass jedes Kind immer einen im Alter passenden Spielkameraden findet. Auch die im Haus lebenden Mütter kommen so leichter in Kontakt mit jungen Familien außerhalb der Einrichtung. 

Die Öffnungszeiten der Kinderkrippe: 
Mo – Do: 07.00 – 16.30 Uhr, Fr: 07.00 – 14.30 Uhr